300); ?> Die olle Sachs Saxy/25

Die standard Motoplat oder auch Bosch Zündung von Sachs/Hercules Mofen ist vom
Prinzip her ja nicht grudsätzlich schlecht, es kommen halt nur 6V~ Lichtspannung raus...

Billig China-LED-Blinker von ebay hätten aber gerne ca. 12V= :-(

Da errinert man sich doch gerne ans Jahr 1913, als sich der liebe Herr Greinacher eine
recht simple Schaltung zur Spannungsvervielfältigung ausgedacht hatte.
Greinacher@Wikipedia

Zur Sicherheit und wenn's vom Platz her geht wickelt man noch diverse
Windungen 0,8 CuL auf die Spule, um die Ausgangsspannung der Spule etwas zu erhoehen (ca. 30 Wdg./V).
In meinem Fall kam ich bis auf 9V.

Diese Spannung kommt nun in die Greinacher Schaltung und ergibt unbelastet dann ca. 18V.

Die ca. 18V kann man dann in einen, ebenfalls recht einfach gestalteten Laengsregler geben,
wobei die Groessenangaben der Bauteile, die ich verwendet habe nicht Bierernst zu nehmen sind;
ich hatt' grad nich anderes rumlichen :-)



Aufgebaute Platine oben

Aufgebaute Platine unten



Soweit, so gut, wie blinkt's denn nun ?
Hierzu greifen wir einfach nochmal in die Bastelkiste, und suchen nach einem 7805, einem 7404,
zwei kleinen NPN und zwei groesseren NPN Transistoren.
Diverse Widerstaende sollte man auch noch irgendwoher finden...
Nun braucht man an Hardware eigentlich nur noch den eigentlichen (Blinker) Umschalter.
Fertich :-)


Blinkerplatine



Als besonderes Gimmick kann man auch noch nen zweiten 7805 und 'ne USB Buchse verloeten,
um unterwegs das Handy zu laden :-)
(RX,TX verbinden und nen 220k oder sowas an den Mantel, sonst erkennt das Telefon nicht das es sich
gefaelligst laden soll :-P )

Akkupufferung der 12V ist natuerlich auch moeglich, nur nicht vergessen, das aus der Greinacher
Schaltung nicht unbegrenzt Strom Fliesst....

Letztendlich
At least, it works for me

Bootnote
PS: Ich hatte auch einen 13,7 V Akku-Laderegler, der angeblich so gut wie unzerstörbar sein soll
(PB137) probiert, der hat aber direkt nach 2 Minuten den Geist aufgegeben, der hier verwendete Transistor kann Spitzen
bis ca. 100V ab, der 7812 ist durch den Widerstand ca. 500 Ohm mehr oder weniger gesichert.

Noch Fragen ? :-P rasp_am_spitzner.org